via verbis

Den Worten ein Weg.

 

 

Neu

 

Wer erfand die Liebe?

Das Songbuch zur neuen CD* von Alexandra Forster

 

* CD & Songbook sind via Autorin erhältlich.

 

10 Kirchenpopsongs, alle als Leadsheet enthalten, 8 auch als mehrstimmiger Chorsatz. Plus 3 Bonussongs aus den Live-Konzerten.

 

ISBN 978-3-933902-46-7 / 14,90 €

 

Neuerscheinung

Juni 2017

Jetzt erhältlich!

 

Systemische Kommunikation

Perspektiven christozentrischen Aufstellens

Das Lehrbuch

 

Band 13 der Reihe Strukturen der Wirklichkeit

 

Paul Imhofs Werk zusammen mit diversen Autoren über seinen besonderen Aufstellungsansatz. Das Buch gründet in der Wirklichkeit des Geistes. Von dort her lassen sich spirituelle, seelische, körperliche und energetische Fragestellungen beantworten. Das Christozentrische besagt: Christus ist der göttliche Titel für die befreiende und erlösende, unsichtbare Dynamik, die in Jesus von Nazareth sichtbar geworden ist. Jesus Christus steht für die Wirklichkeit des Geistes in menschlicher Gestalt.

ISBN 978-3-933902-36-8 / 476 S. Softcover / 24,90 €

 

Neuerscheinung

Februar 2017

 

 

Komm, wir gehen den Opa gießen!

 

Ein Buch, das Kindern Trost spendet und wieder Mut gibt! Die Autorin Verena Liebig begleitet Kinder und Jugendliche in der Trauerarbeit. Liebevoll und einfühlsam hat die Illustratorin Elena Buono dazu die Bilder gestaltet.

 

Der Inhalt:

Mia ist ein echter Wirbelwind, der Farbe ins Leben bringt. Bis die Welt eines Tages grau wird. Opa ist gestorben. Das Grau der Traurigkeit will gar nicht mehr weichen aus Mias Herz. Doch dann haben Oma und Mia eine Idee ...

ISBN 978-3-933902-45-0

26 Seiten / Hardcover / 14.95 €

 

Neuerscheinung

Dezember 2016

 

 

Quantensprung in die Ewigkeit

Perspektiven einer Verschränkung von Physik und Glauben

 

Band 12 der Reihe Strukturen der Wirklichkeit

 

Schließen die Naturwissenschaften die Religion, den Glauben an Gott aus? Oder können sie sich gegenseitig ergänzen? Und wenn ja - wo wären ihre Berührungspunkte? Die Autorin Ursula Kessel meint: In der Quantenpysik trifft irdische Erkenntnis auf die Sphäre des Göttlichen.

ISBN 978-3-933902-35-1 / 175 S. Softcover / 16,00 €

 

Endlich wieder gut essen!

 

Evis Rezeptideen für eine histaminfreie Küche

 

Die hier vorgestellten Rezepte unterscheiden sich nur auf den zweiten Blick von einer ganz gewöhnlichen Küche: Evi Schaumeier tauscht aus, was histaminintoleranten Menschen wie ihr Schwierigkeiten bereiten würde – und kreiert dabei Gerichte, die kaum etwas vermissen lassen. Verzicht üben fällt leichter, wenn man die guten Alternativen kennt! Ein Kochbuch, das den Genuss und die Lebensfreude zurückbringt!

ISBN 978-3-933902-44-3 / 88 S. Softcover / 14,95 Euro

Rabet - Oder das Verschwinden einer Himmelsrichtung

 

Mit am Küchentisch der Revolution von 1989

Mehr als 25 Jahre nach der Deutschen Wende immer noch oder wieder aktuell: der Debütroman des inzwischen mehrfach ausgezeichneten Berliners Martin Jankowski. In Rabet – Oder das Verschwinden einer Himmelsrichtung beschreibt Jankowski den Leipziger Herbst 1989, an dem er selbst in vorderster Demonstrationsreihe teilgenommen hat. Real ist das Geschehen in seinem Roman, teil-fiktiv seine Personen. Rabet ist der einzige literarische tatsächliche Blick hinter die Kulissen der friedlichen Revolution! Autor: Martin Jankowski

ISBN 978-3-933902-03-0 / 256 S. Hardcover / 17,50 Euro

Das Kinderbuch für alle kleinen Weltentdecker (4+)

Ein Vorlesebuch mit 8 Geschichten zu unseren Kontinenten unserer Erde und vielen passenden Bewegungsanregun-gen, wodurch Kinder nicht nur zu-hören und lachen, sondern auch ganz nebenbei einiges lernen und mitma-chen können. Autorin: Anja Steponat

Erlebe die Kontinente. Die großen Reisen von drei kleinen Freunden

ISBN 978-3-933902-41-2 / 220 S. Broschur / 22,95 Euro

 

Zur Autorin:

 

Anja Steponat, Jahrgang 1976, stammt aus Halle / Saale und lebt heute mit ihrer Familie in München. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder

Die Gallier – bekannt als keltischer Schrecken der Römer.

Die Galater …?

 

Die Galater ...? Vielleicht gerade noch bekannt als Adressaten missionarischer Paulusbriefe. Doch die kleinasiatischen Kelten mischten schon seit dem frühen 3. Jahrhundert v. Chr. in der Weltgeschichte mit. Ortiagon, Deiotaros und Amyntas sind nur einige herausragende Namen keltischer Persönlichkeiten, die es als Galaterfürsten mit allen Großen der griechisch-persisch-römischen Welt aufnahmen – als Gegner, als Verbündete. Auch Caesar traf hier seine „Asterixe“ wieder ...

Gekommen waren sie  - allen voran die Tolistobogier, Trokmer und Tektosagen - unter Brennos zu Beginn des 3. Jahrhunderts v. Chr. aus ihrer mitteleuropäischen Heimat der Donau entlang, um im zersplitterten Alexanderreich ihr Heil zu suchen. Dort, wo sie herkamen, hat man ihre Geschichte(n) heute fast vergessen. Doch der türkische Wissenschaftler Dr. Murat Arslan folgt nun dem Zug dieser robusten Kelten, zeichnet fundiert und akribisch ihre Spuren nach und beweist: Die Kelten Kleinasiens spielten eine zentrale Rolle in einer Zeit voller historischer Ereignisse. Das veni, vidi, vici! Caesars fällt ebenso in diese Ära wie die bekannte, einzige Angst der Kelten, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt. Das Buch ist ein höchst interessanter und erhellender Zugang auf die damalige Weltbühne – einmal von ungewohnter Seite her. Autor: Murat Arslan

ISBN 978-3-933902-11-5 / 256 S. Softcover / 12,95 Euro

Prélude und Fügung

 

Selten hat man die historischen und geistigen Verflechtungen zwischen Deutschland und Israel, zwischen Christentum und Judentum so privat und persönlich, so engagiert und liebevoll kennen gelernt wie im Lebensmosaik des Efraim Franz Wagner. Er wagte seit Jahrzehnten den Spagat, den Spagat zwischen Deutschland und Israel, zwischen Christentum und Judentum. Der vielgefragte Mann aus Jerusalem hat seine deutsche Identität, geprägt in den 1930er Jahren in Frankfurt am Main, nie zu leben aufgehört, auch nicht, als er 1939 als jüdischer Bürger von den Nationalsozialisten aus seiner Frankfurter Heimat gejagt wurde.

In seinem Lebensmosaik „Prélude und Fügung“ beschreibt Wagner seine Jugend in Frankfurt, den Abschied von Deutschland (eingeleitet in der Reichskristallnacht), erzählt, wie er danach am Aufbau des Staates Israel mitgewirkt hat, wie sich alte Freunde aus Europa in Palästina wiederfanden und dort ihre abendländische Kultur Mosaikstein für Mosaikstein mit einbrachten. Prélude und Fügung ist lebendige Zeitgeschichte. Autor: Efraim Franz Wagner

Efraim Franz Wagner starb im März 2004, kurz nach dem Erscheinen seiner Lebenserinnerungen.

ISBN 978-3-933902-19-1 / 532 S. Softcover / 17,95 Euro

Nahe Heimat. Fernes Sibirien

Unbeschwerte Kindheit

auf Löwenzahnwiesen,

verlorene Jugend im Krieg

 

Wehrbezirkskommando Kempten. Hier begann im 2. Weltkrieg für einen Allgäuer Burschen der Abschied von den Löwenzahnwiesen seiner Heimat. Am Ende standen die Bretterverschläge des Straflagers in der sibirischen Taiga. Heinrich Wiedemann hieß der Bub von damals. Fast 60 Jahre später, hat er seine Erlebnisse aus jener Zeit zum ersten Mal aufgeschrieben und veröffentlicht. Es sind erschütternde und ergreifende Geschichten. Der Untertitel des Buches weist auf die Ambivalenz des Lebens hin, denn daneben stehen die liebenswerten und warmherzigen Episoden aus seiner Kindheit auf dem Bauernhof. Ob als kleiner Fasnachtbutz oder als verträumter Bub draußen im Moor - das kleine Glück jener Zeit lebt in diesen Geschichten wieder auf. Zu kurz währt es, läßt der Jugend keinen Platz mehr, der Krieg fordert seinen Tribut. Autor: Heinrich Wiedemann

Heinrich Wiedemann erlernte nach dem Krieg den Försterberuf und war lange Jahre Kreisheimatpfleger in Lindau. Er starb 2003 in Lindenberg im Allgäu.

ISBN 978-3-933902-08-5 / 144 S. Hardcover / 12,95 Euro

Gefühle mit Pep

Emozioni al

peperoncino

 

Zweisprachiger Gedichtband

Die Autorin Michela Böller lebt in Lindenberg im Allgäu, ist gebürtige Italienerin. Ihr vorliegender Lyrikband hat Pep! Und viel Gefühl - doppelt sozusagen: alle Gedichte sind Deutsch und Italienisch abgedruckt.

Wer Italienisch lernt - und zwar nicht nur die Sprache, sondern auch das Lebens- und Liebensgefühl - der sollte sich diesen Band zu Gemüte führen!

ISBN 978-3-933902-04-7 / 132 S. Hardcover / 12,95 Euro

Die DUA-Reihe – Strukturen der Wirklichkeit

Theologie und Philosophie, Spiritualität und Ökonomie

Herausgegeben von Paul Imhof, München, und Eduard Saroyan, Yerewan, versammeln diese inzwischen 10 (11) Bände Aufsätze unter-schiedlicher Autoren zu Theologie, Philo-sophie und Spiritualität mit Ausflügen in die Ökonomie. Hervorgegangen ist diese Schriftenreihe als Gemeinschaftsprojekt der damaligen Deutschen Universität in Armenien (DUA) und der Akademie Sankt Paul (www.akademie-st-paul.de).

Band 1

Leben im Geist

Perspektiven der Spiritualität

 

17 namhafte Autoren behandeln anthropologische Grundfragen und christliche Spiritualität. Herausgegeben von Paul Imhof und Gabriel-Alexander Reschke

ISBN 978-3-933902-21-4 / 377 S. Softcover / 18 €

Band 2

Welt im Wandel

Perspektiven der Gesellschaft und der Ökonomie

 

20 Autoren blicken auf Mangel- und Überflussgesellschaft, auf die globale Wirtschaft und wie ihr vielleicht mit revolutionären Ideen zu begegnen ist. U. a. mit einem Beitrag von dm-Gründer Götz W. Werner. Herausgegeben von Kurt W. Schönherr und Wolfgang Sigg.                  ISBN 978-3-933902-23-8 / 418 S. Softcover / 18 €

Band 3

Wissen um Werte

Perspektiven der Religion

 

13 Autoren befassen sich mit Fragen wie: Welche gesellschaftliche Akzeptanz besitzen heute biblische Überzeugungen? Was gehört im europäischen Kulturkreis zu unverzichtbaren Werten? Herausgegeben von Paul Imhof und Josef Reiter.                  ISBN 978-3-933902-23-8 / 418 S. Softcover / 18 €

Band 4

Wagnis der Freiheit

Perspektiven geistlicher Theologie

 

25 Autoren sprengen in dieser Festschrift für Paul Imhof, meist biblisch fundiert (mit Ausflügen in den Koran und keltische Spiritualität) die oft selbst auferlegten Grenzen und regen an zum Wagnis der Freiheit. Herausgegeben von Friedrich E. Dobberahn und Johanna Imhof. ISBN 978-3-933902-24-5 / 631 S. Softcover / 24,90 €

Band 5

Geschichten verändern Geschichte

Perspektiven der Unerschöpflichkeit des Biblischen Wortes

 

Die Beiträge der 26 Autoren suchen in dieser Festschrift für F. E. Dobberahn grund-legende Geschichten in Judentum, Islam und Christentum und ihre tiefen Bedeutun-gen für damals und heute. Herausgegeben von Hans-Joachim Tambour und Sr. Friede-rike Immanuela Popp. ISBN 978-3-933902-25-2 / 598 S. Softcover / 24,90 €

Band 6

Das Johannesevangelium

Perspektiven eines neuen Zugangs (Arbeitstitel)

 

Dieser Band wird nachgereicht 2016 erscheinen.

Band 7

Raum der Begegnung

Perspektiven der Bildung, Forschung und Lehre im Span-nungsfeld multikultureller und multireligiöser Gesellschaft

 

Festschrift für Kurt Willibald Schönherr mit Beiträgen von 18 Autoren.Herausgegeben von Friedrich E. Dobberahn und Peter Schierz.

ISBN 978-3-933902-30-6 / 576 S. Softcover / 24,90 €

Band 8

Pädagogik und Glück

Aktuelle Perspektiven der aristotelischen Erziehungslehre 

 

Robert E. Maier, Erziehungswissenschaftler und Philosoph, spürt in diesem schmalen Band den Anmerkungen zu erzieherischen Fragen im Werk des Aristoteles nach - ein oft übersehener Aspekt bei diesem antiken Philosophen.  

ISBN 978-3-933902-29-0 / 96 S. Softcover / 12,90 €

Band 9

Das Heilige Hochland

Die spirituell-geografische Bedeutung Armeniens in den Aufzeichnungen des Alten Orients 

 

Der Autor Artak Movsisyan, Wissenschaftler am Forschungsinstitut für Orientalistik der Nationalen Akad. d. Wiss. Armeniens verortet die altorientalischen Schöpfungsbe-richte in Armenien. ISBN 978-3-933902-31-3 / 132 S. Softcover / 14,95 €

Band 10

Das Ewige Evangelium

Perspektiven der Johannesoffenbarung 

 

Paul Imhof leitet mit diesem Glaubensbuch zu einjährigen systemischen Exerzitien an. Das ewige Evangelium, die Offenbarung, ist ein Text, bei dem alles darauf an-kommt, ihn im Geiste Jesu zu verstehen. Wichtig auch im Dialog mit dem Islam! 

ISBN 978-3-933902-29-0 / 96 S. Softcover / 12,90 €

Band 11

Ecce Verum. Ecce Lingua

Perspektiven der Wahrheitsbewältigung durch die Sprache von Erinnerung und Versöhnung, Fürbitte und Utopie 

 

Anläßlich des 100. Jahrestages des Armenier-Genozids eine Suche nach Sprache. 17 Autoren. Hrsg. von F. E. Dobberahn und D. Friedrichs als Festschrift für Eduard Saroyan. ISBN 978-3-933902-34-6 / 422 S. Softcover / 24,90 €

Band 12

Quantensprung in die Ewigkeit

Perspektiven einer Verschränkung von Physik u. Glauben

 

Schließen die Naturwissenschaften den Glauben an Gott aus? Oder können sie sich gegenseitig ergänzen? Wo wären ihre Berührungspunkte? Ursula Kessel meint: In der Quantenpysik trifft irdische Erkenntnis auf die Sphäre des Göttlichen.

ISBN 978-3-933902-35-1 / 175 S. Softcover / 16,00 €

Band 13

Systemische Kommunikation

Perspektiven christozentrischen Aufstellens

 

Paul Imhofs Lehrbuch über seinen besonderen Aufstellungsansatz. Christus ist der göttliche Titel für die befreiende und erlösende, unsichtbare Dynamik, die in Jesus von Nazareth sichtbar geworden ist. Jesus Christus ist die Wirklichkeit des Geistes in menschlicher Gestalt. ISBN 978-3-933902-36-8 / 476 S. Softcover / 24,90 €

Aktuelles & Infos aus dem via verbis verlag

Köche aufgemerkt!

Die Schmankerlbände 1-3 sind inzwischen vergriffen! Ein Best-Of-Band ist in Arbeit, wird ab 11.11.2017 verfügbar sein.

Am 24. März 2016 erschienen:
Evis Rezeptideen für eine histaminfreie Küche

Wer unter Histamin-Intoleranz leidet und ein abwechslungsreiches Essen schon aufgegeben hat, wird dankbar sein für eine vielfältige Küche, die sich nur auf den zweiten Blick im Detail von einem gewöhnlichen Kochbuch unterscheidet!

ISBN 978-933902-44-3 / 88 S. Softcover/ 14,95 €

Der Verleger Markus Tremmel kennt sich nicht nur in Bayern aus, er ist oft auch in Russland unterwegs - und nimmt dorthin regelmäßig auch Gruppen mit! Nach Russland gehts via Button (oder Klick aufs Bild):

Verlaufen ...?

Do geht's retour:

Aktualisiert am

09. Juli 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© via verbis verlag / via verbis bavarica